2. Eigenschaften und Optionen festlegen

Vorhaben

In diesem Beitrag werde ich auf Eigenschaften und Optionen eingehen. Beides wird dem Kunden auf der Produktseite präsentiert. Eigenschaften dienen dabei der Information. Optionen hingegen stellen verschiedene Varianten eines Artikels dar, aus welchen der Käufer wählen kann (z.B. verschiedene T-Shirt Größen).

1. Eigenschaften

Eigenschaften werden auf der Artikelseite in einem separaten Reiter angezeigt. Ihr könnt Eigenschaften und Eigenschafts-Gruppen definieren. Wenn ihr z.B. Bücher verkauft, dann könnt ihr als Eigenschafts-Gruppe "Genre" definieren und als Eigenschaft "Fantasy" Wählt hier so viele Gruppen, wie ihr möchtet. Bei Text könnt ihr eine noch feinere Auflistung vornehmen. Wenn ihr z.B. Fantasy noch genauer definieren möchtet, dann könnt ihr hier eine Beschreibung eingeben.

Die Eigenschaften und Eigenschafts-Gruppen können über den Menü-Punkt "Eigenschaften" (links) festgelegt werden. Die Auswahl ist erst nach der Festlegung möglich d.h. wenn ihr einen Artikel in euren Katalog aufnehmen wollt und für diesen eine ganz neue Eigenschafts-Gruppe wählen wollt, könnt ihr das nicht im Produkt-Menü tun.

Auf der Produktseite erscheinen Eigenschaften wie folgt:

Beispiel: Buchcover

Als Beispiel legen wir den Typ des Einbands von Büchern fest. Aber ihr könnt hier auch Prozessor-Typen, Material o.ä. eingeben.

1. Klickt auf KatalogEigenschaftenEigenschaftsgruppen und dann auf das Hinzufügen-Icon:

2. Gebt einen Namen für die Eigenschafts-Gruppe ein (diese Bezeichnung wird auf der Artikel-Seite als Überschrift angezeigt). Klickt anschließend auf das Speichern-Icon:

3. Jetzt definieren wir die Eigenschaften. Klickt auf KatalogEigenschaftenEigenschaften und dann auf das Hinzufügen-Icon:

4. Gebt jetzt eine Eigenschaft ein (1. und 2.) und wählt anschließend die Eigenschaftsgruppe aus (3.). Klickt anschließend auf das Speichern-Icon.

Schritt 3 und 4 wiederholt ihr solange, bis ihr alle Eigenschaften definiert habt (hier für Hardcover und Softcover):

Wenn ihr nun ein Produkt hinzufügt, dann könnt ihr unter dem Reiter "Eigenschaften" auf das Hinzufügen-Icon klicken und die Eigenschaft auswählen. Zusätzlich könnt ihr einen Freitext eingeben, welcher neben der Eigenschaft angezeigt wird (siehe Bild oben).

Im Beispiel müssen wir zweimal auf den Hinzufügen-Button (2.) klicken, da wir 2 Eigenschaften eintragen wollen (Hardcover und Softcover):

2. Optionen

Dieser Menü-Punkt ist überaus mächtig. Hier könnt ihr euren Kunden die Möglichkeit geben, den Artikel in verschiedenen Ausführungen zu bestellen. Wenn ihr z.B. Ein Buch mit Hardcover und Softcover anbietet, dann kann der Kunde auf der entsprechenden Artikel-Seite eine Auswahl treffen. Auch könnt ihr Eingabe-Textfelder (mit optional vordefinierten Texten) oder ganze Textbereiche, eine Datums-Auswahl und sogar einen Datei-Upload für einen Artikel anbieten. Kunden können somit z.B. Wünsche, Anmerkungen oder eine Vorlage-Datei mitsenden. Es sind kaum Grenzen gesetzt.

Wie auch bei den Eigenschaften, wird die eigentliche Kofiguration der Optionen zentral verwaltet. Jede Option wie z.B. Größe, Ausführung, Länge, Farbe u.a. wird mit den Auswahl-Optionen vordefiniert.

Bei jedem Artikel könnt ihr nun wählen, ob und welche der Option genutzt werden soll und wieviele Produkte der Unterkategorien ihr jeweils auf Lager habt.

Beispiel: Größen:

1. Klickt auf Katalog, dann Optionen. Nun sehr ihr noch einige Beispiel-Optionen, die aber gelöscht werden können. Klickt dazu auf das Kästchen (3.). Dadurch werden alle Optionen markiert. Klickt nun auf das Löschen-Icon (4.) Nun sollten alle Optionen gelöscht worden sein. Klickt anschließend auf das Hinzufügen-Icon.

2. Gebt nun die übergreifende Bezeichnung (z.B. "Größe") ein (1. und 2.) und wählt 3. die Art der Option (siehe unten).
Anschließend klickt ihr auf das Hinzufügen-Icon um die Auswahl-Möglichkeiten (z.B. 1cm, 2cm, …) festzulegen.
Wenn ihr einen Artikel einstellt, dann könnt ihr dort festlegen, welche Auswahl tatsächlich angezeigt werden soll.

3. Ihr könnt beliebig viele Auswahlmöglichkeiten definieren. Klickt für die gewünschte Anzahl auf das Hinzufügen-Icon.
Für jede Auswahlmöglichkeit ist ein Bezeichnung notwendig, die für den Kunden leicht verständlich ist. Gebt diese bei 1. / 2. ein.
Wenn ihr bei 3. ein Bild auswählt, dann wird dieses neben der Option angezeigt (mit Ausnahme der Dropdown Option).
Mit der Reihenfolge (4.) Legt ihr fest, wie die Auswahlmöglichkeiten sortiert werden. Wenn ihr nichts eingebt, dann wird nach der Bezeichnung sortiert.
Wenn ihr alle Auswahlmöglichkeiten festgelegt habt, dann klickt ihr auf das Speichern-Icon.

4. Dieser Punkt bezieht sich auf die Produkt-Seite (im Administrationsbereich). Wenn ihr einen Artikel aufnehmt, dann könnt ihr nun unter dem Reiter Optionen auf der Linken Seite Optionen hinzufügen oder (mit Klick auf das Minus-Symbol) entfernen. Hierbei müsst ihr beachten, dass nicht immer alle Optionen angezeigt werden, sondern dass dieses Feld auch als Suchmaschine für eure Optionen fungiert. Gebt einfach den Namen der Option ein und klickt diese bei Erscheinen an.

5. Soll die Option eine Pflicht-Angabe sein? Der Kunde muss dann etwas auswählen (oder eingeben) um den Artikel in den Warenkorb legen zu können. Dies ist z.B. bei Größen-Auswahl empfehlenswert. Mit Klick auf das Hinzufügen-Icon können nun die (für diesen Artikel verfügbaren) Optionen ausgewählt werden.

6. Dieser Schritt ist noch einmal etwas umfangreicher. Ihr müsst zuerst den eigentlichen 1. Optionswert auswählen (die Auswahlmöglichkeit für den Kunden) und angeben, wieviele Artikel ihr in dieser Variante 2. auf Lager habt (und ob bei einer Bestellung mit dieser Option die Anzahl vom 3. Bestand abgezogen werden sollen).
Unter 4. könnt ihr wählen, ob sich der Preis erhöhen (+) oder verringern (-) soll. Wenn ihr hier nichts eingebt, dann bleibt der Preis unverändert. Die Option 5 und 6 ist nur relevant, wenn ihr das Bonus-System nutzt oder Versand vom Gewicht abhängig macht. Unter 7. Könnt ihr durch Klick auf das Hinzufügen-Icon weitere Auswahlmöglichkeiten (z.B. weitere Größen) hinzufügen. Der Klick auf den Speichern-Button ist erst notwendig, wenn ihr alle anderen Produkt-Angaben auch schon erledigt habt.

Optionen (Arten):

Unter dem Menüpunkt Art könnt ihr das Aussehen bzw. die Steuerung der Option auf der Artikelseite festlegen:

Select (Dropdown)
Die Optionen werden in einer Liste zusammen gefasst. Der Benutzer kann 1 Option wählen.

Auswahlfeld (Radio)
Die Optionen werden untereinander dargestellt. Der Benutzer kann 1 Option wählen.

Auswahlfeld (Checkbox)
Die Optionen werden untereinander dargestellt. Der Benutzer kann mehrere Optionen wählen.

Eingabefelder
Einfache Textfelder (einzeilig oder mehrzeilig), in welche der Kunde eine Anmerkung schreiben kann.

Datei
Hier kann der Kunde eine Datei von seinem Computer hochladen und bei der Bestellung übermitteln. Diese Option sollte nur genutzt werden, wenn sie tatsächlich erforderlich ist.

Datum / Zeit
Der Kunde kann ein Datum, eine Zeit oder beides auswählen. Dies ist z.B. sinnvoll, um eine Wunschzustellung anbieten zu können.

Eine Antwort hinterlassen

Deine eMail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *